Konzerte in der St. Petri-Kirche

Die St. Petri Kirche ist wegen ihrer Größe, der guten Akustik und der Sauer-Orgel aus dem Jahr 1988 ein beliebter Ort für Konzerte. So finden sich in jedem Jahr Künstler aus dem In- und Ausland ein, um von Juli bis September die WOLGASTER SOMMERMUSIKEN zu einem wichtigen Bestandteil des kulturellen Lebens der Region zu machen. Im Oktober werden gelegentlich  "Konzerte bei Kerzenschein" in der Südkapelle veranstaltet.

 

 

Die Konzerte der

WOLGASTER SOMMERMUSIKEN 2022

beginnen -wenn nicht anders angegegeben- immer donnerstags um 20 Uhr

der Eintritt beträgt 12 €

Schwerbehinderte, Studenten und Schüler 10 €

Wolgaster Schüler 3 €

 

 

Do. 23. Juni

"Bach á la carte"

Joh. Seb. Bach 5. Brandenburgisches Konzert und andere Komositionen der Bach-Familie

Orchester für Alte Musik

Vorpommern

Eintritt 15 €

Do. 30. Juni Solo-Cello

Christina Meißner

Do. 07. Juli Solo-Gitarre

Vicente Patiz

Do. 14. Juli Berliner Duo

Michael Netzker - Trompete

Patrick Wildermuth - Orgel
Do. 21. Juli

"Das große Tor von Kiew"

Orgel crossover

Joachim Thoms

Do. 28. Juli - 19:30 Uhr "The Gregorian Voices"

Vvk - 24 €

AK  - 27 €

Do. 04. August "The Aberlours": Celtic Folk'n'Beat

Klaus Adolphi - Gesang, Gitarre

Steffen Vulpius - Akkordeon

Matthias Schimetzek - Schlagzeug

Do. 11. August Czardás & Tango

Susanne Ehrhardt - Klarinette/Blockflöte

Miroslaw Tybora - Akkordeon

Do. 18. August "Classic Review um die Welt"

Musiker aus der Ukraine:

Akkordeon, Violine, Cello, Schlagzeug und Gesang

Sa. 20. August - 18:00 Uhr Abschlusskonzert der Jugendkammerchorbegegnung  Eintritt frei!
Do. 25. August "Musikalische Bilder" Malte Vief - Gitarre
Do. 01. September "Mein Gmüt ist mir verwirret"

Gert Anklam - Saxophon & Sheng (chin. Mundorgel)

Volker Jaekel - Orgel

Do. 08. September "Duo presto Leipzig"

Alexander Pfeifer - Trompete

Frank Zimpel - Orgel

Frei. 09. September 19 Uhr "Mehr als wir" Patchwork

Andreas Uhlmann - Posaune

Matthias Ehrig - Gitarre

Do. 15. September ABSCHLUSSKONZERT der SOMMERMUSIKEN 2022

Posaunenchöre der Region

 

 

 

 

 

 

 

 

In der St. Petri Gemeinde finden sich wöchentlich musikalische Gruppen für Menschen ab 3 Jahren zusammen. Mit viel Spaß  wird das Instrumentalspiel erlernt, in den Chören alte und neue Literatur vermittelt und mit den Kindern altersgerecht musiziert. Die facettenreiche Gestaltung der Gottesdienste ist dabei Hauptanliegen. Jedes Ensemble veranstaltet überdies mindestens einmal im Jahr ein eigenes Konzert.

Die musizierfreudige St. Petrigemeinde freut sich über jeden Neuzugang. Bitte melden Sie sich bei der Kantorin.

 

 

Um denAbstands- und Lüftungsvorschriften zu genügen, werden die gewohnten

Probenzeiten verkürzt und mit Lüftungspausen versehen.

 

Kinderchor

Teilnehmer sind Kinder im Grundschulalter. Wir singen neue und alte -kindgerechte- Lieder und haben viel Spass an Bewegung. Der Kinderchor singt bei Familiengottesdiensten und hat einen festen Auftrittstermin im Sommer beim "Nachwuchskonzert" mit einem Musical. In der Adventszeit führt der Kinderchor gemeinsam mit den Kindern der Christenlehre ein weihnachtliches Musiktheater auf.

Wir treffen uns dienstags um 15:30 Uhr im Gemeinderaum, Am Kirchplatz 7

Kantorei

im Kirchenchor singen 25 Frauen und Männer. Der Chor ist regelmäßig in Gottesdiensten zu hören und gibt pro Jahr zwei Konzerte in der Petrikirche.

Probenzeit  dienstags, 19.30 Uhr

Posaunenchor

Zum Posaunenchor gehören zurzeit zwölf Bläserinnen und Bläser. Der Chor spielt regelmäßig in den Gottesdiensten und gibt pro Jahr zwei Konzerte in der Petrikirche. Bei regelmäßig stattfindenden Regional-Bläsertreffen werden Kontakte zu den Bläsern der Region gepflegt, was zur Folge hat, dass bei Konzerten auch auswärtige Bläser beteiligt sind.

Probenzeit mittwochs, 17:30 Uhr

Bläser-Anfänger: mittwochs 16:45 Uhr

Flötenkreis

Der Blocklötenkreis musiziert in Quartettbesetzung in Gottesdiensten und zu besonderen Anlässen.

Proben finden projektbezogen statt.

Spatzenchor im Kindergarten "Arche"

Im Spatzenchor singen die Kinder der Kindertagesstätte ("Arche"). Schon ab 3 Jahren finden die Spatzen im spielerischen Umgang mit der eigenen Stimme, durch Singen mit Bewegung und Tanz den Zugang zur Musik. Bei den Familiengottesdiensten zum 1. Advent, Palmsonntag und Erntedank ist der Spatzenchor maßgeblich an der musikalischen Gestaltung beteiligt.

Der Spatzenchor singt in zwei Gruppen jeden Mittwoch ab 9:00 Uhr.